TeleBasel – Eric G. Sarasin

Unser Mitglied, Herrn Eric G. Sarasin diskutierte im Sonntags Talk bei TeleBasel über das Rahmenabkommen. Telebasel will in dieser Show wissen, ob der Abbruch der Verhandlungen zum Rahmenabkommen eher eine Katastrophe oder eine Befreiung ist.
Finden Sie hier den Link zum Beitrag

Financial Times Artikel «Swiss prepare for EU chill after quitting market access talks»

Die Financial Times berichtet prominent über den Abbruch der Verhandlungen. Philip Erzinger bezieht klar Position.

Link zum Artikel hier

Gratulation an den Bundesrat!

Am Mittwoch, 26. Mai 2021 hat der Bundesrat entschieden, die Verhandlungen über das Rahmenabkommen mit der EU abzubrechen. Wir gratulieren dem Bundesrat zu seiner Entscheidung!

Wir sehen eine grosse Chance, unsere Beziehungen mit der EU auf eine neue Basis zu stellen und den bilateralen Weg konsequent weiterzuführen – mit Lösungen Sektor für Sektor.Die Arbeit von Kompass / Europa geht somit weiter. Im Bereich Forschung und Bildung, MRA sowie Elektrizität engagieren wir uns weiterhin an der Lösungssuche. Herzlichen Dank an all unsere Mitgliederinnen und Mitglieder für ihre Unterstützung, ihre Spenden sowie ihre tatkräftige Mitarbeit. Wir haben einen Etappensieg erreicht und freuen uns, mit Ihnen zusammen in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin für eine souveräne und weltoffene Schweiz einzutreten.

Link zur Pressekonferenz des Bundesrats
Link hier zum Tagesanzeiger Artikel vom 27.05.2021

Ein Plädoyer für den bilateralen Weg

Lesebrief von Heinrich Fischer im NZZ: Eine lösungsorientierte Alternative zum Rahmenabkommen ist durchaus möglich.

Erfahren Sie hier mehr über die Prüfung einer möglichen Rechtsharmonisierung (z.B. im Strommarkt).